Absender: Hans von Bülow (C00114)
Erstellungsort: London
Empfänger: Joachim Raff (C00695)
Datierung: 16. 5. 1873 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana I, Bülow, Hans von Nr. 114
Umfang: 3 Seiten
Material: Papier
Veröffentlichung: unveröffentlicht



Zitiervorschlag:
Bülow, Hans von: Brief an Joachim Raff (16. 5. 1873); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00526, abgerufen am 3. 8. 2020

Regeste: Werde Heyl sofort zusagen. Brauche Zeit, um das Konzert op. 185 einzuüben. Sei am 27. für Musical Union (Ella) engagiert. Könne daher nicht am 28. in Apolda sein. Habe geglaubt, dass Liszts "Christus" anfangs Juni stattfinden werde. Hartvigson sei ungeduldig auf 5/8 resp 7/8 [op. 179. "John Bull ist nichts weniger als dumm – er verlangt neues Futter – Hallé der grade so viel Courage hat als exunser Joachim – beweist’s mit den heurigen Programms". Bittet den E., dass dieser ein Exemplar des Konzerts nach München an Welz zu schicke. Wisse noch nicht, ob er zur Aquisition von Tonleitert gratulieren könne. Der E. soll sich bei A. W. erkundigen. Sendet Wagnerprogramm. Fragt, ob das Konzert des E.s von Fettwanstius oder Basilio dirigiert werde.