Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Wiesbaden
Empfänger: Franz  Schott (C00840)
Datierung: Februar 1864 (Quelle)
Standort: Staatsbibliothek zu Berlin. Musikabteilung (Berlin)
Signatur: 55 Nachl 100/B,845
Umfang: 4 Seiten
Material: Papier

Der E. habe erwähnt, er wolle die Herausgabe des "Ring des Nibelungen" fortsetzen. Habe von Wagner erfahren, dass eine "radicale, aber geschickte und der Würde seiner eigenen Partitur entsprechende Uminstrumentierung" die Bühnen "erschliessen" könnte. Diesem selber fehle aber die Geduld und Objektivität. Dieser Wunsch sei durch die Lage in der Aufführung von "Tristan und Isolde" und die langsame Arbeit an den "Meistersingern von Nürnberg" verstärkt worden. Der "Ring" bleibe jedoch Wagners Hauptwerk. Bietet an, die oben erwähnte Arbeit zu übernehmen, da er Wagners Vertrauen habe.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Franz Schott (1. 2. 1864); https://portal.raff-archiv.ch/html/person/letter/A00439, abgerufen am 21. 9. 2021.