Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Köln
Empfänger: Franz Schott (C00840)
Johann Joseph Schott (C00841)
Verlag B. Schott’s Söhne (D00002)
Datierung: 29. Dezember 1846 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Umfang: 3 Seiten
Material: Papier

Herausgabe Mazurka [evtl. aus op. 30] in einem Album sei sinnvoll, als Einzelausgabe weniger. Sendet Kritik über Lachner-Quartett [dessen Klavierquartett op. 10]. Wolle weitere Kritiken schreiben. Bietet an: Capriccietto à la Bohemiènne op. 35 in g (12 Seiten) [später: op. 30]; »Improvisata à la Tarantelle in a op. 33 [recte: WoO 3] (11 Seiten); »Idylle op. 34« [WoO 4B] in f (8 Seiten). Müsse für diese Stücke noch Abschriften anfertigen. Könne den Aufträgen für Kistner und Haslinger vielleicht nicht nachkommen, da er im Februar mit Liszt nach Wien reise, was sich bis April ziehen könne. Bittet auch um Antwort wegen Albumstück op. 33.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Franz Schott (29. 12. 1846); https://portal.raff-archiv.ch/html/person/letter/A00336, abgerufen am 21. 9. 2021.