Absender: Hans von  Bülow (C00114)
Erstellungsort: London
Empfänger: Joachim  Raff (C00695)
Datierung: 28. April 1875 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana I, Bülow, Hans von Nr. 128
Umfang: 3 Seiten
Material: Papier
Incipit: Verehrter Freund!
..... „und ihres Bellens lauter Schall beweist nur daß wir reiten.“
Veröffentlichung: Kannenberg 2020.

Freut sich über das Londoner Publikum. Am 24. im Crystal Palace Konzert c-Moll op. 185 mit enormem Applaus, dasselbe in der St. James Hall mit "Lenore" op. 177. Die Engländer haben den E. schneller adaptiert als Brahms oder Schumann. Erwarte Ullman und schliesse den Vertrag ab. Will den E. auf der Durchreise nach München besuchen. Gehe dann zu Klindworth ins Tirol. Empfehlungen an die Frau, Grüsse an Helene. Habe Hartvigson unrecht getan. Habe einen Brief von Barry erhalten. Fragt, wie der E. die "Zopffzeitung" zu einem anderen Zwcke als zu exkrementalem Epilochisieren in die Hand nehmen könne.



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_352
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_353
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_354
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0


Zitiervorschlag: Bülow, Hans von: Brief an Joachim Raff (28. 4. 1875); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00542, abgerufen am 2. 12. 2021.