Absender: Hans von  Bülow (C00114)
Erstellungsort: London
Empfänger: Joachim  Raff (C00695)
Datierung: 8. Januar 1875 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana I, Bülow, Hans von Nr. 126
Umfang: 7 Seiten
Material: Papier
Incipit: Verehrter Meister und Freund,
wenn ich, wie das so zur Jahreswende sich unwillkürlich ergibt,
Veröffentlichung: Kannenberg 2020.

Neujahrswünsche an die häusliche Dreieinigkeit [Doris, Helene]. Hofft, dass sich die Frau physisch und psychisch wieder erholt habe [nach dem Tod von ihrem Vetter Ernst Genast]. Klagt über körperliche Leiden. Habe die belgische Tournee aufgeben müssen. Auch sein "Cornac" sei nicht unfehlbar. Gernsheim und Rubinstein reizen ihn nicht mehr als D. Méhul in Glasgow. Der E. soll sich das nächste Mal in Spa vor seiner "gut-edel-Hilfreichigkeit" in Acht nehmen. Wünschte, dass ihm alles so deutlich sei wie, dass der "grosse Anton", dieser Giacomo-Felix, weder eine Wagnersche "Oper", noch eine Raffsche Symphonie zu Stande bringen werde. Wenn dessen Cellokonzert nicht effektiver sei als das Violinkonzert werde Davidoff ebenso wenig darauf reisen wie Wieniawski auf das ihm gewidmete. Fragt, warum dessen erstes nichts gemacht habe, als man vom Schumannschen nichts wissen wollte. Verstehe nicht, wie solche "Mock-Concurrenz" den E. anfechten könne. Fragt, wann jenes des E.s [op. 193] komme. Lasserre habe die "Begegnung" [op. 86, Nr. 1] zauberhaft gespielt, feiner als Cossmann. "Cäsar" sei unreif gewesen und nun faul. Musik zu Schauspiel sei Nonsens. Kenne Lassens "Nibelungenmusik" nur aus dem Klavierauszug. Werde die Grüsse des E.s an die Sydenhamer [Straus, Grove, Manns] am Sonntag bestellen.



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_342
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_343
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_344
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_345
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_346
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_347
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_348
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0


Zitiervorschlag: Bülow, Hans von: Brief an Joachim Raff (8. 1. 1875); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00540, abgerufen am 21. 9. 2021.