Absender: Hans von  Bülow (C00114)
Erstellungsort: London
Empfänger: Doris  Raff (C00693)
Datierung: 5. Dezember 1874 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana I, Bülow, Hans von Nr. 125
Umfang: 3 Seiten
Material: Papier
Incipit:
aben Sie schönsten Dank, verehrte Frau für die unblasirte Aufnahme meiner neulichen Mittheilungen,
Veröffentlichung: Kannenberg 2020.

Bedankt sich für die "unblasierte Aufnahme" seiner Mitteilungen. Berichtet, dass op. 128 gestern Abend kolossal durchgeschlagen habe. Strauss sei besser disponiert als je. Quintett op. 107 habe ebenfalls sehr gefallen. Berlioz habe gesagt, dass Musiker in London keine Zeit haben, Musik zu machen. Dannreuther studiere fleissig an der Symphonie d-Moll op. 189, die Bote dem E. zugeschickt habe. Lobt das Werk.



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_339
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_340
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_341
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0


Zitiervorschlag: Bülow, Hans von: Brief an Doris Raff (5. 12. 1874); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00539, abgerufen am 2. 12. 2021.