Absender: Hans von  Bülow (C00114)
Erstellungsort: London
Empfänger: Joachim  Raff (C00695)
Datierung: 3. Mai 1873 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana I, Bülow, Hans von Nr. 113
Umfang: 4 Seiten
Material: Papier
Incipit: Verehrter Freund,
Bravo – schön Dank – das heiße ich Wort halten!
Veröffentlichung: Kannenberg 2020.

Freut sich auf die Sommerruhe, um das Konzert op. 185 zu studieren und sich ebenso anständig aus der Affaire zu ziehen wie mit dem Bronsartschen. Akzeptiert den Vorschlag, es am 8. August in Wiesbaden zu spielen. Pläne: Besuch in Weimar, um den "Christus" [Liszt] zu hören, dann Baden-Baden. Bezahlte den Spass in Karlsruhe mit einer Grippe. Beklagt sich über das entsetzliche musikalische Geschäftstreiben. Brillante Berichte von "Echo" und "Athenaeum". "Athenaeum". Ärgert sich über die Pest der Landsleute. Habe noch wenig von der Stadt gesehen. Erwartet morgen Hartvigson von seinen russischen Triumphen zurück. Grüsse an Doris und Helene.



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_311
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_312
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_313
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_314
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0


Zitiervorschlag: Bülow, Hans von: Brief an Joachim Raff (3. 5. 1873); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00525, abgerufen am 21. 9. 2021.