Absender: Hans von Bülow (C00114)
Erstellungsort: Florenz
Empfänger: Joachim Raff (C00695)
Datierung: 8. 5. 1870 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana I, Bülow, Hans von Nr. 106
Umfang: 2 Seiten
Material: Papier
Veröffentlichung: unveröffentlicht



Zitiervorschlag:
Bülow, Hans von: Brief an Joachim Raff (8. 5. 1870); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00512, abgerufen am 24. 10. 2020

Regeste: Habe das grosse Experiment [Aufführung von "Cäsar"-Marsch] vorüber. Jaëlls [Alfred und Marie] haben mit Verwunderung erzählt, wie populär der E. in Mailand sei. Die Chaconne op. 150 habe sehr gefallen. Freut sich, dass Bock "Dame Kobold" op. 154 gekauft habe. Habe der Mutter nach Ankunft in Florenz geschrieben. Bis heute keine Antwort. Bittet den E. zu schreiben, wie es ihr und der Schwester gehe. Jensen sei hier. Dieser habe Wein-Balladen von Viktor Scheffel und sei ein Verehrer des E.s. Habe gestern "Metamorphosen" und Scherzo op. 74 in der Soc. Cherubini gespielt, möglicherweise auch in Amerika. Antrag von Ullmann sei im Anzuge.