Absender: Hans von  Bülow (C00114)
Erstellungsort: Berlin
Empfänger: Joachim  Raff (C00695)
Datierung: 2. September 1862 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana I, Bülow, Hans von Nr. 43
Umfang: 2 Seiten
Material: Papier
Incipit: Verehrter freund,
dass wir so „sans adieu“ von Euch geschieden sind,
Veröffentlichung: Bülow 1895 III, S. 493; Kannenberg 2020.

Entschuldigt sich für die überstürzte Abreise aus Biebrich. Wollte den September in Berlin beginnen. Bittet den E. eine Unterlassungssünde bei Dr. Genth zu begehen. Die Partie nach Walluf sei der letzte freundliche Eindruck aus Biebrich gewesen. Ärgert sich über die "schandbare Execution" der Liszt'schen Sinfonie unter Ignaz Lachner in Frankfurt. Wünscht, dass der E. seine "Samson"-Bearbeitung bald zu einem glücklichen Ende führe. Empfehlungen von seiner Frau an den E. und Gemahlin.



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_122
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0



Zum Digitalisat: http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00133709/image_123
Bereitgestellt durch: Bayerische Staatsbibliothek München (BSB)
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0


Zitiervorschlag: Bülow, Hans von: Brief an Joachim Raff (2. 9. 1862); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00426, abgerufen am 22. 9. 2021.