Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Stuttgart
Empfänger: Friedrich  Kistner (C00459)
Datierung: 21. September 1847 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Material: Papier

Sehe, dass der E. Kückens "Prätendent" veröffentlichen. Bietet seine Dienste an, 2- und 4-händige Arrangements, Potpourris und "Melangen" [op. 42, WoO 7]. Die Oper habe hier seinerzeit sehr gefallen. Auf Wunsch der Kronprinzessin wurde sie zu ihrem Geburtstag vor acht Tagen erneut aufgeführt. Glaube, dass Mechetti in Wien und Schuberth in Hamburg (an beiden Orten werde die Oper gegeben) sich mehr für seine Sachen interessieren als für die anderer Komponisten. Will sich in der Honorarforderung nach den üblichen Massstäben richten. Könne sich hier eine Partitur beschaffen. Will Kücken, dem er seine hier für Müller gemachte Paraphrase von "Wenn sich zwey Herzen scheiden" [op. 34,6] schicke, über die "Prätendenten"-Pläne informieren.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Friedrich Kistner (21. 9. 1847); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00341, abgerufen am 16. 10. 2021.