Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Köln
Empfänger: Friedrich  Kistner (C00459)
Datierung: 10. April 1847 (Quelle)
10. April 1847 (Poststempel)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Umfang: 2 Seiten
Material: Papier

Der E. berichte, dass es diesem nicht gut möglich sei, die angebotenen Werke zu veröffentlichen. Es handle sich jedoch um kleinere Werke, die der E. gut und risikolos unterbringen könne. Opus 39 Nr. 3 op. 39 enthalte die Klavierparaphrase des unveröffentlichten Liedes "O Lieb, o Lieb" von Liszt nach Ferdinand Freiligrath. Es werde hier an einem Benefizkonzert mit Herrn Koch und Fräulein Sachs aufgeführt. Könne dem E. das Original zur Ansicht schicken. Der E. soll "gangbare" "Waldfantasie" ["Fantasia über Dr. Mendelssohn-Bartholdy's bekanntes Lied 'Wer hat dich du schöner Wald'" WoO 6C, siehe Raffs Brief vom 22.3.1847 an Kistner] und den Karneval [WoO 6A] aufnehmen. Der Kronprinz von Württemberg habe die Widmung der "Serenade für Piano in d-Moll" [WoO 5] angenommen.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Friedrich Kistner (10. 4. 1847); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00338, abgerufen am 22. 9. 2021.