Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Wiesbaden
Empfänger: [unbekannt]
Datierung: 10. Dezember 1866 (Quelle)
Institution: Universität Frankfurt/Main C.F. Senckenberg (Frankfurt)
Standort: Universitätsbibliothek Frankfurt/Main C.F. Senckenberg (Frankfurt)
Signatur: Autogr. J. Raff 7317/27
Umfang: 2 Seiten
Material: Papier
Schreibmittel: schwarze Tinte
Incipit: Verehrter Freund!
Durch Herrn Professor David habe ich erfreulichste Kunde

Habe durch [Ferdinand] David erfahren, dass der E. sein op. 128 [Violinsonate Nr. 3] im Gewandhaus Leipzig gespielt habe. David: "ein rechtes Collegenstück, für welches Gottes Lohn nicht ausbleiben kann." Bedankt sich dafür. Bittet um Nachricht, wie er David eine Freude machen könne.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an (10. 12. 1866); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00226, abgerufen am 2. 12. 2021.