Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Wiesbaden
Empfänger: [E.]  Bock (C00074)
Ed. Bote & G. Bock (Verlag) (D00006)
Datierung: 17. November 1870 (Quelle)
Standort: Staatsbibliothek (Berlin)
Sammlung: Musikabteilung
Signatur: Mus. ep. J. Raff 40
Umfang: 2 Seiten
Material: Papier
Schreibmittel: schwarze Tinte
Incipit: Mein werther Herr Bock!
Uff! Das war eine grauenhafte Tortur!

Die Korrekturen der Partitur der "Dame Kobold", op. 154 sei eine grauenhafte Tortur gewesen. Legt Druckfehler-Verzeichnis bei, das aus 14 Seiten bestehe. Bittet um die Druckversion des Druckfehler-Verzeichnisses. Schickt Korrektur des Klavierauszuges und bittet um Schlussrevision. Widmung an Sophie, Grossherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach komme auch in den Klavierauszug. Könne die Tanz-Humoreske op. 159 gleich schicken. Warte bis Röder den Abdruck des Trios op. 155 schicke.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Emil Bock (17. 11. 1870); https://portal.raff-archiv.ch/html/letter/A00054, abgerufen am 2. 12. 2021.