ID: B0111
Widmungsträger: Karl Olivier von Beaulieu-Marconnay (C00048)
[intendiert] Ferdinand von Ziegesar (C01039)
Musik: Joachim Raff (C00695)
Enthaltene Werke: Nr. 1 Begegnung
Nr. 2 Erinnerung
Besetzung: Violoncello
Klavier
Kompositionszeitraum: Juni 1854 bis August 1854
Uraufführung: 13. Februar 1855 in Weimar , Stadthalle (nur Nr. 1)
Interpret*in: Bernhard Cossmann
Interpret*in: Hans Bronsart von Schellendorf
Erfasste Ausgaben: Rieter-Biedermann (1862)

Briefe und Regesten
Brief vom 30. 4. 1851
Joachim Raff
an Verlag Friedrich Kistner
Brief vom 9. 10. 1862
Karl Oliver von Beaulieu-Marconnay
an Joachim Raff
Brief vom 7. 10. 1873
Joachim Raff
an Hans von Bülow
Brief vom 8. 1. 1875
Hans von Bülow
an Joachim Raff


Abbildung aus Schäfer, Albert: Chronologisch Systematisches Verzeichnis der Werke Joachim Raff's, Wiesbaden 1888, Reprint: Tutzing 1974.
Bereitgestellt durch Joachim-Raff-Archiv



Abbildung aus Müller-Reuter, Theodor: Lexikon der deutschen Konzertliteratur. Ein Ratgeber für Dirigenten, Konzertveranstalter, Musikschriftsteller und Musikfreunde, Leipzig 1909.
Bereitgestellt durch Joachim-Raff-Archiv


Zitiervorschlag: Zwei Fantasie-Stücke Opus 086; https://portal.raff-archiv.ch/B0111, abgerufen am 13. 8 2022.