Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Köln
Empfänger: Friedrich Kistner (C00459)
Julius Kistner (C00460)
Datierung: 22. April 1846 (Quelle)
Umfang: 1 Seite
Material: Papier

bedankt sich für das Honorar und die Retournierung der Manuskripte von op. 22 und op. 24. Bittet um Belegexemplare von op. 23. Bittet um Manuskripte und Belegexempare von op. 27, sobald sie fertig sind. Habe gerade einen Brief von Liszt aus Prag empfangen. Er werde nichts Neues von Liszt erzählen, da Pietro Mechetti am 14. Mai in Leipzig sei und von den "tausend Wundern" erzählen könne.  


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Friedrich Kistner (22. 4. 1846); https://portal.raff-archiv.ch/A02199, abgerufen am 29. 11 2022.