Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Wiesbaden
Empfänger: Jakob Melchior  Rieter-Biedermann (C00748)
Rieter-Biedermann (D00036)
Datierung: 9. Juli 1869 (Quelle)
Standort: Winterthur Stadtbibliothek (Winterthur)
Signatur: Dep MK 317/26a
Umfang: 2 Seiten
Material: Papier
Schreibmittel: schwarze Tinte

Er könne die Abschrift der Chaconne op. 150 für den Empfänger nicht beilegen. [Alfred] Jaëll und seine Frau [Marie Jaëll] hatten noch keine Zeit, das Werk zu spielen. Jaëll spiele heute mit [Henri] Vieuxtemps seine Violinsonate e-Moll [Nr. 1, op. 73] in Kreuznach. Er könne die Abschrift entweder in acht Tagen schicken, wenn Jaëlls wieder in Wiesbaden sind, oder er müsse das Manuskript in Bingen bei ihnen holen. Bittet um Bescheid, ob er Partitur oder das vierhändige Arrangement schicken solle.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Jakob Melchior Rieter-Biedermann (9. 7. 1869); https://portal.raff-archiv.ch/A02178, abgerufen am 28. 6 2022.