Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Wiesbaden
Empfänger: Frits  Hartvigson (C00346)
Datierung: 14. September 1873 (Quelle)
Standort: Sammlung Marty/Raff-Archiv (Lachen/SZ)
Material: Papier

R. bedankt sich beim Empfänger für die grossen Anstrengungen, die man in London unternommen hat, um seine Klavierkompositionen dort aufzuführen. Die Hartvigson [Frits 1841-1919. dänischer Pianist und Lehrer] zugeeigneten Klaviervariationen habe R. kürzlich beim Verlag bekommen und stellt diese ihm beiliegend zu op. 179, Variationen über ein Originalthema für das Pianoforte, Herrn Frits Hartvigson gewidmet]. R. freut sich über eine Bemerkung über Klindworth [Karl. Bülow habe R. mitgeteilt, dass K. daran sei, eine Chopin-Edition herauszugeben, was R. sehr freue und dass er gerne diese Arbeit kennen lernen möchte. Teilt H. mit, dass Bülow nach St. Petersburg übersiedeln wolle und jetzt aber in Baden-Baden weile.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an Frits Hartvigson (14. 9. 1873); https://portal.raff-archiv.ch/A02091, abgerufen am 29. 6 2022.