Absender: Betty  Schott (C00842)
Erstellungsort: Mainz
Empfänger: Joachim  Raff (C00695)
Datierung: 5. März 1865 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Signatur: Raffiana VIII
Umfang: 1 Seite
Material: Papier
Schreibmittel: schwarze Tinte
Incipit: Lieber Herr Raff.
Sehr bedauere ich Sie nicht gesehen zu haben

bedauert, den E. nicht gesehen zu haben, um mit ihm über die Reise zu sprechen. Bedankt sich für die überreichten Manuskripte. Das Konzert von [Carl] Reinecke wolle sie gerne übernehmen, aber zu geringerem Honorar, da die Produktion teuer und der Absatz gering sein werde. Auf die Bedingung von Frau von Bronsart könne sie umso mehr eingehen, da ein Gesangsstück selten einen Absatz von mehr als 500 Ex. erreicht.


Zitiervorschlag: Schott, Betty: Brief an Joachim Raff (5. 3. 1865); https://portal.raff-archiv.ch/A01864, abgerufen am 27. 6 2022.