Absender: August  Klughardt (C00471)
Erstellungsort: Weimar
Empfänger: Joachim  Raff (C00695)
Datierung: 27. April 1873 (Quelle)
Standort: Bayerische Staatsbibliothek (München)
Sammlung: Raffiana I, Klughardt, August, Nr. 9
Umfang: 1 Seite
Material: Papier
Schreibmittel: schwarze Tinte
Incipit: Verehrter Meister!
Heute Vormittag ist mir vom dortigen Cur-Direktor Herrn Ferdinand Heÿl

Habe eine Einladung vom Kur-Direktor Ferdinand Heyl für ein Sommerkonzert erhalten. Bittet den E. um eine Empfehlung bezgl. Honorarforderung.

Weimar, 27. IV. 73.

Verehrter Meister!

Heute Vormittag ist mir vom dortigen Cur-Director Herrn Ferdinand Heyl – (habe ich den Namen richtig geschrieben?) – eine Einladung, in einem der Sommerconcerte zu spielen, zugegangen. Zugleich werde ich nach meinen Honorarforderungen gefragt. Da ich indessen mit den Verhältnissen, wie sie jetzt mit städtischer Verwaltung der Concertangelegenheiten sind, nicht bekannt genug bin, so bitte ich Sie freundlichst, mir offen sagen zu wollen, was ich verlangen soll u. kann. Ich möchte nicht gern zu hoch, aber ebenso ungern zu niedrig zu [sic] fordern. Sie sind ein so liebenswürdiger, pünktlicher Beantworter von Briefen, daß ich Ihren Rath binnen kurzer Zeit erfahren werde. Herr v. Heyl erwartet schnelle Antwort von mir.

Ihnen für die erfolgreiche Empfehlung von Herzen dankend, grüße ich Sie bestens u. bin immer

Ihr ergebener

August Klughardt.


Zitiervorschlag: Klughardt, August: Brief an Joachim Raff (27. 4. 1873); https://portal.raff-archiv.ch/A01111, abgerufen am 14. 8 2022.