Absender: Joachim  Raff (C00695)
Erstellungsort: Weimar
Empfänger: [unbekannt]
Datierung: 21. November 1851 (Quelle)
Institution: Universität Frankfurt/Main C.F. Senckenberg (Frankfurt)
Standort: Universitätsbibliothek Frankfurt/Main C.F. Senckenberg (Frankfurt)
Signatur: Autogr.J.Raff 5575/28
Umfang: 3 Seiten
Material: Papier
Schreibmittel: schwarze Tinte
Incipit: Hochgeehrter Herr!
H. Theodor Uhlig, den ich ersucht hatte,

Habe Theodor Uhlig gebeten, mit einem dortigen Kopisten eine Abschrift der Partitur [wohl "König Alfred" WoO 14] zu organisieren. Dieser schreibe, dass der E. noch mit der Durchsicht der Partitur beschäftigt sei. Eine Aufführung der Oper "hierselbst" sei momentan ebenso wenig möglich wie die Wiederholung der Wagner'schen. Der Intendanzwechsel habe für Verwirrung gesorgt und es wurde vergessen, einen Ersatz für die abgegangene Sängerin Fastlinger zu finden. Gastspiele von Madame Moritz, Fehringer, dann Lucile Grahn und Sontag stehen an. Bietet dem E. an, die Oper mit ihm zu besprechen.


Zitiervorschlag: Raff, Joachim: Brief an (21. 11. 1851); https://portal.raff-archiv.ch/A00225, abgerufen am 8. 8 2022.